Siegerehrung 31. Mittel-Mosel-Turnier

1.Vorsitzender Matthias Heuser, 2. Platz Nicolas Walterscheid-Tukic, Sieger Nicolas Arreche, Ehrenvorsitzender Dr. W. Nollert,  … von links nach rechts

_________________________________________________________________

Einfach GRANDIOS
Ein Argentinier wird Sieger im Internationalen MI(ttel)-MO(selturnier) 2018

Das diesjährige, hervorragend besetzte Tennisturnier der Kategorie A3  war das
höchstdotierte DTB Turnier in Rheinland-Pfalz in 2018. Gemeldet hatten 39 Spieler aus
der ganzen Republik, darunter vier Spieler aus den Top 100 der deutschen Rangliste. Auch der Argentinier Arreche hatte gemeldet, zur Zeit ATP Position 617.

Drei Spieler vom TC Wilbad nahmen teil, dabei auch Yannick Floer als ehemaliger Jugend U18 RLP-Meister. Floer verlor knapp in der 1. Runde im Champions-Tiebreak.

Jannis Kahlke, Nr. 63  der deutschen Rangliste (TC Lechenich/Erftstadt) hatte 2016 das MI-MO Turnier gewonnen und war dieses Mal an Nr. 2 gesetzt. Er erreichte das Halbfinale, verlor aber in einem bis zum C-Tiebreak währenden, dramatischen Match gegen den an Nr. 3 gesetzten Argentinier Nicolas Arreche ( TC Mannheim) als Top71. Der an Nr. 1 gesetzte Möllers, Nr. 43 in Deutschland (TC Bredeney/Essen), verlor dagegen schon im Viertelfinale gegen Marvin Rehberg (TC Römerberg), der sich aber im Halbfinale dem an Nr. 4 gesetzten Walterscheid-Tukic (Marienburger TC), Nr. 80 der dt. Rangliste, beugen mußte.

Das Endspiel zwischen dem Argentinier Nicolas Arreche und Nicolas Walterscheid-Tukic wurde zum absoluten Höhepunkt des Turniers. Die Herren jagten ihre Bälle dem Gegner mit einer ungeheuren,  präzisen Schnelligkeit von einer Ecke zur anderen. Die Gegner standen sich in Genialität in nichts nach, ob extreme Crossbälle, herausragende Stopps, feinfühlige Lobs, ob unvorhergesehene Netzattacken, ob mit Slice oder überrissen, das Repertoir war enorm.

Arreche zeigte jedoch in entscheidenden Situationen den besseren Überblick. Seiner  fabelhaften Präzision und Technik  hatte Walterscheid-Tukic letztlich nicht mehr entscheidendes entgegenzusetzen. Der Sieg des Argentiniers war mit 6:3 und 7:5 letztendlich dann verdient.

Die über 100 Zuschauer aus Traben-Trarbach, aber auch aus Trier, Trierweiler,
Bitburg, Birkenfeld, Kröv, Zell, Simmern, Trittenheim, auch aus Wiesbaden und Frankfurt etc dankten es den Kämpen mit verdientem, lang anhaltenden Beifall.

__________________________________________________________________________

 

Tennis macht FIT – Tennis macht Freu(n)de!

Anstehende Veranstaltungen

  1. 9. Wein-Nachts-Markt beginnt

    22 November @ 11:00 - 21:00
  2. Just For Fun – TCW Mixed-Turnier – Halle in BKS

    1 Dezember @ 14:00 - 17:00
Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen